Dank Ausstiegsklausel: Hübers & Martel vor FC-Abgang?

von Dominik Schneider - Quelle: Sky
1 min.
Eric Martel (l.) klatscht sich mit Timo Hübers (r.) ab @Maxppp

Dem 1. FC Köln stehen schwere Zeiten bevor. Nicht nur der Abstieg und die Transfersperre drücken auf die Stimmung. Den Geißböcken drohen zudem zahlreiche Abgänge.

Der Wechsel von Jeff Chabot (26) zum VfB Stuttgart nimmt immer konkretere Formen an, Justin Diehl (19) wird in Kürze wohl auch als Neuzugang bei den Schwaben vorgestellt. Mit Luca Waldschmidt (28/VfL Wolfsburg), Faride Alidou (22/Eintracht Frankfurt) und Rasmus Carstensen (23/KRC Genk) verlassen womöglich drei Leihspieler den Klub. Außerdem wurde bekannt, dass auch Linton Maina (24) den Verein per Klausel verlassen darf.

Unter der Anzeige geht's weiter

Laut ‚Sky‘ ist das aber noch nicht alles. Timo Hübers (27) hat ebenfalls eine Ausstiegsklausel im Vertrag. Diese soll bei drei bis vier Millionen Euro liegen. Konkretes Interesse liege von zwei Klubs vor. Zum einen habe der VfL Wolfsburg seine Fühler in Richtung Hübers ausgestreckt, zum anderen sei der FC Fulham an Kölns Nummer vier interessiert.

Lese-Tipp Struber wird neuer Köln-Trainer

Für Eric Martel könnte die Zeit am Geißbockheim auch zeitnah enden. Dem Bericht zufolge besitzt der 22-Jährige wie die bereits genannten Profis eine festgeschrieben Ablösesumme in seinem Kontrakt. Für weniger als fünf Millionen Euro darf Martel Köln verlassen, da der Klassenerhalt nicht mehr gelang. Bisher soll es aber noch keine konkreten Gespräche mit anderen Klubs gegeben haben, da sich Martel im Saisonendspurt auf den Klassenerhalt konzentrieren wollte. Wie bekannt, ohne Erfolg.

Unter der Anzeige geht's weiter

Nachrichten

Unter der Anzeige geht's weiter