Brazzo über die Kaderplanung während Corona

Hasan Salihamidzic ist Sportvorstand des FC Bayern
Hasan Salihamidzic ist Sportvorstand des FC Bayern ©Maxppp

Hasan Salihamidzic hat sich zu den Planungen des FC Bayern während der Coronakrise geäußert. Im Vereinsmagazin ‚51‘ sagt der Sportdirektor: „Niemand braucht eine Glaskugel, um vorauszusagen, dass unsere Gesellschaft und damit alle Vereine kurz- wie mittelfristig vor großen Prüfungen stehen. Kaderplanung ist immer anspruchsvoll, ungeachtet von Corona. Wir müssen noch kreativer denken.“

Unter der Anzeige geht's weiter

Trotz der Krise hatte Salihamidzic noch im April angekündigt: „Wir wollen uns mit einem Toptalent aus Europa verstärken und auch einen internationalen Star nach München bringen.“ Absoluter Wunschspieler ist Außenstürmer Leroy Sané. Mit dem 24-Jährigen sind die Bayern bereits einig, derzeit feilscht man mit Manchester City um die Ablöse für den Linksfuß, dessen Vertrag in England 2021 ausläuft.

Weitere Infos

Kommentare