Nagelsmann streicht Angeliño aus Pokal-Aufgebot

Angeliño im Einsatz für RB Leipzig
Angeliño im Einsatz für RB Leipzig ©Maxppp

Aus disziplinarischen Gründen fehlt Angeliño (24) von RB Leipzig im morgigen DFB-Pokalfinale gegen Borussia Dortmund. Das geht aus einem Bericht der ‚Bild‘ hervor. Julian Nagelsmann soll demnach unzufrieden mit der Leistung des Linksverteidigers im Ligaspiel gegen den BVB gewesen sein. Eine Besserung im Training blieb offenbar aus, weshalb sich Nagelsmann nun zu Maßnahmen gezwungen sah.

Unter der Anzeige geht's weiter

Zuletzt kritisierte der Spanier seinen Trainer öffentlich, da er ihn aufgrund einer Verletzung nicht einsetzte. Sein erneut negatives Auffallen kostet ihn nun die Teilnahme am Pokalfinale. Wettbewerbsübergreifend kam Angeliño in der laufenden Spielzeit in 36 Spielen für die Roten Bullen zum Einsatz und gilt eigentlich als Stammkraft und Leistungsträger im Team.

Weitere Infos

Kommentare