35-Millionen-Deal: Schnappt Chelsea Leipzig den Torjäger weg?

von Dominik Schneider - Quelle: Fabrizio Romano | The Athletic
1 min.
Nicolas Jackson FC Villarreal 2223 @Maxppp

Im Werben um Nicolas Jackson gibt es ein intensives Hauen und Stechen. Nun kristallisiert sich ein Favorit heraus.

Auf dem Transfermarkt bahnt sich ein heißes Duell zwischen dem FC Chelsea und RB Leipzig an. Hinzu kommen zwei bis dato noch nicht genannte Vereine. Objekt der Begierde ist Nicolas Jackson vom FC Villarreal. Im Poker um den Stürmer könnte es in Kürze schon in die heiße Phase gehen.

Unter der Anzeige geht's weiter

Laut Fabrizio Romano sind die Blues bereit, die Ausstiegsklausel in Höhe von 35 Millionen Euro beim 21-jährigen Senegalesen zu aktivieren. Zuvor berichtete ‚The Athletic‘ bereits von einer endgültigen Einigung zwischen Chelsea und der Spielerseite. Im Raum steht ein langfristiger Vertrag für Jackson, Transfermarkt-Experte Romano schreibt von „mehr als fünf Jahren“.

Lese-Tipp BVB: Korb von nächstem Chelsea-Profi

Auch RB Leipzig buhlt seit Wochen um den Torjäger aus der spanischen Liga. Drei weitere Vereine sollen bereit sein, die 35 Millionen auf den Tisch zu legen. Dass RB dazu gehört, ist wahrscheinlich. Jackson bevorzuge einen Wechsel in die Premier League, heißt es. Auch deswegen wollen die Offiziellen der Blues schnellstmöglich Nägel mit Köpfen machen. Gut möglich, dass sich die Sachsen den Londonern geschlagen geben müssen.

Unter der Anzeige geht's weiter

Nachrichten

Unter der Anzeige geht's weiter