Kurios: Fan bezahlt Einsatz – Rodinei dankt mit Rot

In Brasilien hat ein Fan vom SC Internacional umgerechnet 152.000 Euro für den Einsatz von Rodinei (29) gezahlt. Wie der Klub mitteilte, durfte der Spieler in der Partie gegen seinen Mutterklub CR Flamengo eingesetzt werden, obwohl in der bestehenden Leihvereinbarung die genannte Summe als Vertragsstrafe aufgeführt ist. Für die Kosten ist ein wohlhabender Farmer aus der Region aufgekommen, der als großer Unterstützer des Vereins gilt.

Unter der Anzeige geht's weiter

Von Erfolg gekrönt war dieses Investment jedoch nicht. Internacional musste sich nicht nur gegen das favorisierte Team aus Rio de Janeiro mit 1:2 geschlagen geben, Rodinei sah auch noch kurz nach der Halbzeitpause die Rote Karte. Der Platzverweis wurde nach einem Foul am ehemaligen Atlético-Spieler Filipe Luis (35) und dem Eingreifen des VAR ausgesprochen.

Weitere Infos

Kommentare