Süper Lig-Klubs buhlen um Ribéry

Franck Ribéry könnte den Blitz-Abflug in die Türkei machen. Zwei Vereine aus der Süper Lig zeigen konkretes Interesse an einem Wintertransfer der Bayern-Legende.

Franck Ribéry führt US Salernitana als Kapitän an
Franck Ribéry führt US Salernitana als Kapitän an ©Maxppp

Kehrt Franck Ribéry nach 17 Jahren in die Türkei zurück? Ausgeschlossen ist das nicht, denn nach Informationen unserer französischen Partnerseite Foot Mercato buhlen Kasimpasa und Fatih Karagümrük um den langjährigen Profi des FC Bayern.

Unter der Anzeige geht's weiter

Ziel beider Süper Lig-Vereine ist ein sofortiger Transfer in diesem Winter. Seit Sommer läuft Ribéry für Serie A-Aufsteiger US Salernitana auf, bestritt bislang zwölf Saisonspiele und gab dabei zwei Vorlagen. Der Vertrag des 38-Jährigen ist noch bis Sommer datiert und kann bei Klassenerhalt per Option um eine Saison verlängert werden.

Aktuell steht aber eher die Frage im Raum, ob Ribéry überhaupt die Saison für Salernitana zu Ende spielt oder sich vorzeitig Richtung Türkei verabschiedet. 2005, zwei Jahre vor seinem Wechsel nach München, spielte der Linksaußen die Rückrunde für Galatasaray in Istanbul.

Weitere Infos

Kommentare