Konkurrenz für den VfB: Topklub will Nübel unbedingt

von Georg Kreul - Quelle: TSF Rádio
1 min.
Alexander Nübel @Maxppp

Wie der Rest des VfB Stuttgart spielt auch Alexander Nübel eine hervorragende Saison. Wie es mit dem Torhüter im Sommer weitergeht, ist noch unklar. Für Nübel tut sich nun auch eine attraktive Option im Ausland auf.

Alexander Nübel steht einmal mehr vor einem richtungsweisenden Sommer. Beim VfB Stuttgart hat der 27-Jährige sich als Leistungsträger etabliert, ist aber nur bis zum Saisonende vom FC Bayern ausgeliehen. Eine Kaufoption besitzen die Schwaben nicht, würden Nübel aber nur allzu gerne halten. Doch der designierte Champions League-Teilnehmer bekommt bei seinen Bemühungen nun Konkurrenz aus dem europäischen Ausland.

Unter der Anzeige geht's weiter

Wie der portugiesische Radiosender ‚TSF Rádio‘ berichtet, ist Sporting Lissabon ebenfalls stark an der Nübel-Verpflichtung interessiert. Cheftrainer Rúben Amorim sei ein großer Fan des Rechtsfußes und schätzt neben dessen klassischen Torhüter-Qualitäten vor allem Nübels Fähigkeiten beim Spielaufbau. Etwas, das Amorim zur kommenden Saison stärker ins Spiel seiner Mannschaft einbauen will.

Lese-Tipp Bayern: Wird Maric der Kompany-Assistent?

Bei Sporting läuft der Vertrag von Stammkeeper Antonio Adán (36) zum Saisonende aus. Dessen Ersatz Franco Israel (23) konnte in seinen 15 Saisoneinsätzen nicht gänzlich überzeugen. Die Verpflichtung eines neuen Torhüters besitzt bei Sporting also höchste Priorität im kommenden Transferfenster.

Unter der Anzeige geht's weiter

Der aktuelle Tabellenführer der portugiesischen Liga kann zudem mit der Aussicht auf die Teilnahme an der Königsklasse locken. Der VfB hat in der Causa Nübel also einen schlagkräftigen Nebenbuhler bekommen.

Unter der Anzeige geht's weiter

Nachrichten

Unter der Anzeige geht's weiter