RB Leipzig: Was Moriba noch fehlt

Ilaix Moriba bei seiner Präsentation bei RB Leipzig
Ilaix Moriba bei seiner Präsentation bei RB Leipzig ©Maxppp

Jesse Marsch hat erläutert, weshalb Neuzugang Ilaix Moriba erst elf Einsatzminuten für RB Leipzig sammeln durfte. Die ‚Bild‘ zitiert den Cheftrainer: „Er muss Geduld haben. Er ist nur 18 Jahre alt und möchte alles jetzt sofort haben. Aber in unserem Kader muss er sich jede Minute verdienen. Das ist das Wichtigste für seine Mentalität.“

Unter der Anzeige geht's weiter

Zudem gelte: „Er muss auch die Intensität in Deutschland lernen, die ist ganz anders als in Spanien. Dort geht es viel um das Spielen mit dem Ball und den Ballbesitz. Hier ist es wichtiger, die Intensität zu verstehen.“ Mittelfeldspieler Moriba war kurz vor Transferschluss für 16 Millionen Euro vom FC Barcelona nach Sachsen gekommen. Am Samstag gegen den VfL Bochum (3:0) feierte er sein Bundesliga-Debüt

Weitere Infos

Kommentare