Schweiz gewinnt Duell der DFB-Gegner

von Tristan Bernert
1 min.
Kwadwo Duah feiert sein Tor @Maxppp

Im Duell der deutschen Gruppengegner geht die Schweiz als Sieger hervor. Gegen Ungarn gewannen die Eidgenossen mit 3:1. Von Beginn an war die Mannschaft von Murat Yakin das bessere Team und setzte ihren Gegner unter Druck. Der Ex-Nürnberger Kwadwo Duah erzielte nach zwölf Minuten das erste Tor, Michel Aebischer besorgte kurz vor der Pause den verdienten 2:0-Halbzeitstand (45.).

Unter der Anzeige geht's weiter

Im Zuge der zweiten Hälfte fand Ungarn besser in die Partie und Barnabas Varga verkürzte nach einer Hereingabe von Dominik Szoboszlai prompt auch auf 1:2 aus ungarischer Sicht. Es entwickelte sich ein offenes Spiel, in dem der Treffer zum Ausgleich durchaus in der Luft zu liegen schien. Doch in die Drangphase der Mannschaft von Marco Rossi herein vollendete der eingewechselte Breel Embolo einen Konter zum 3:1-Endstand. Die Schweiz steht nun in der Gruppe A auf Platz zwei hinter Deutschland.

Unter der Anzeige geht's weiter

Nachrichten

Unter der Anzeige geht's weiter