Bericht: PSG kontaktiert Kobel

von Tobias Feldhoff - Quelle: L‘Équipe
1 min.
Gregor Kobel im Trikot des BVB @Maxppp

So richtig zufrieden ist man bei PSG nicht mit den Leistungen von Gianluigi Donnarumma. Als möglichen Ersatzmann hat man Gregor Kobel von Borussia Dortmund ins Visier genommen.

Paris St. Germain bekundet Interesse an Gregor Kobel (26). Laut einem Bericht der ‚L‘Équipe‘ hat der Scheichklub in den vergangenen Monaten Kontakt zum Umfeld des Keepers von Borussia Dortmund geknüpft.

Unter der Anzeige geht's weiter

Was konkret Inhalt der Gespräche war, lässt die französische Sportzeitung offen. Allerdings ist man an der Seine nicht wirklich glücklich mit den Darbietungen von Stammtorhüter Gianluigi Donnarumma (24). Viel zu oft zeigt der Italiener, dem im Kader ein echter Konkurrent fehlt, wackelige Leistungen.

Lese-Tipp BVB: Sancho fällt aus

Kobel wiederum ist beim BVB als unangefochtene Nummer eins gesetzt, auch wenn Ersatzmann Alexander Meyer (32) zumeist überzeugt, wenn er denn gefragt ist. Vertraglich gebunden ist Kobel bis 2028 an die Borussia, man hält an der Strobelallee also sämtliche Zügel in der Hand. Zudem muss sich noch zeigen, wie ernst es PSG nun tatsächlich ist mit einem möglichen Torwartwechsel.

Unter der Anzeige geht's weiter

Nachrichten

Unter der Anzeige geht's weiter