Köln: Heldt über Uth und Córdoba

Jhon Córdoba bejubelt ein Tor für Köln
Jhon Córdoba bejubelt ein Tor für Köln ©Maxppp

Der 1. FC Köln bemüht sich weiterhin um eine Vertragsverlängerung mit Stürmer Jhon Córdoba (27). Zur Situation des Kolumbianers äußert sich Sportchef Horst Heldt im Interview mit dem ‚Express‘ wie folgt: „Wir haben Jhon ein Angebot unterbreitet. Das ist geprüft worden, und sein Berater Christian Wein hat uns mitgeteilt, dass es nicht zufriedenstellend ist und deswegen nicht akzeptiert wird. Das ist ein ganz normaler Vorgang und jetzt schauen wir, wie es weitergeht. Ein neues Angebot gibt es noch nicht.“

Unter der Anzeige geht's weiter

Auch die Personalie Mark Uth (28), der nach seiner Leihe beim FC zu Schalke 04 zurückgekehrt ist, haben die Kölner noch nicht abgehakt: „Es hat sich nichts an der Situation verändert, dass wir ihn verpflichten wollen. Auch wir haben einen Austausch mit Mark. Er ist jetzt verpflichtet, richtig Gas zu geben in der Vorbereitung, er steht auf Schalke unter Vertrag. Es ist kein Geheimnis, dass wir an ihm interessiert sind“, so Heldt.

Weitere Infos

Kommentare