Seit dieser Woche nimmt FussballTransfers auch Russlands Eliteliga in die Rangliste der europäischen Top-Torjäger mit auf. Pünktlich zum Neustart steht mit Yura Movsisyan gleich ein Akteur aus der Premier Liga auf der Spitzenposition. Der armenische Nationalspieler hat dank seines jüngsten Doppelpacks acht Tore in neun Begegnungen auf dem Konto. Vier Partien weniger bestritten hat sein Verfolger Zlatan Ibrahimović. Dennoch kommt der Stürmer von Paris St. Germain auf starke sieben Tore, zwei davon erzielte er beim 4:0-Sieg in Bastia.

Damit schließt er auf den bisherigen Spitzenreiter Jozy Altidore auf, der ebenfalls sieben Mal ins Schwarze traf, dafür allerdings eine Partie mehr benötigte. In der Bundesliga thront seit diesem Spieltag Thomas Müller mit vier Toren alleine auf dem Platz an der Sonne. Hinter ihm folgen seine Münchner Mannschaftskollegen Mario Mandžukić und Toni Kroos sowie der Hamburger Heung-Min Son mit drei Treffern aus vier Spielen.



Die Besten Europas:

1. Yura Movsisyan (FK Krasnodar/25) 8 Tore (9 Spiele)

2. Zlatan Ibrahimović (Paris St. Germain/30) 7 Tore (5 Spiele)

3. Jozy Altidore (AZ Alkmaar/22) 7 Tore (6 Spiele)

4. Lionel Messi (FC Barcelona/25) 6 Tore (5 Spiele)

4. Carlos Bacca (FC Brügge/26) 6 Tore (5 Spiele)

6. Aleksandr Kerzhakov (Zenit St. Petersburg/29) 6 Tore (6 Spiele)

7. Danilo Neco (Alania Wladikawkas/26) 6 Tore (8 Spiele)

8. Bebars Natcho (Rubin Kazan/24) 6 Tore (9 Spiele)

9. Umut Bulut (Galatasaray Istanbul/29) 5 Tore (4 Spiele)

9. Falcao (Atlético Madrid/26) 5 Tore (4 Spiele)

(Stand: 24.09.2012)



Die Besten aus der Bundesliga:

1. Thomas Müller (Bayern München/23) 4 Tore (4 Spiele)

2. Mario Mandžukić (Bayern München/26) 3 Tore (4 Spiele)

2. Toni Kroos (Bayern München/22) 3 Tore (4 Spiele)

2. Heung-Min Son (Hamburger SV/20) 3 Tore (4 Spiele)

(Stand: 24.09.2012)