Tom Baack erhält beim VfL Bochum seinen ersten Profivertrag. Wie der Zweitligist bekanntgibt, läuft der Kontrakt bis 2019. „Ich freue mich, Teil einer rasanten Entwicklung zu sein, die der VfL in den vergangenen Jahren genommen hat. Das Bekenntnis zu jungen Spielern und den eigenen Talenten hat den Ausschlag gegeben, mich längerfristig an den VfL zu binden“, blickt der 17-Jährige freudig in die Zukunft. Seit zehn Jahren trägt der deutsche U17-Nationalspieler das Trikot der Westfalen.

Tom Baack gehört schon seit längerem zu jenen Spielern unseres Talentwerks, denen wir zutrauen, den Sprung in die Erste Mannschaft zu schaffen“, äußert sich VfL-Sportvorstand Christian Hochstätter. Derzeit fehlt der Kapitän der Bochumer A-Junioren verletzt. „Die momentane Knöchelverletzung ist zwar ärgerlich, aber wir sind davon überzeugt, dass Tom diesen Rückschlag wegsteckt und hoffen darauf, dass der Heilungsprozess weiterhin so positiv verläuft wie bisher. Er ist noch so jung, da bleibt viel Zeit, um uns Freude zu bereiten“, so Hochstätter.