Gelson Martins bleibt bei der AS Monaco. Wie der französische Erstligist verkündet, hat der Portugiese einen langfristigen Vertrag bis 2024 unterschrieben. Zu den Ablösemodalitäten machen die Monegassen keine Angaben, dem Vernehmen fließen jedoch 30 Millionen Euro.

Bereits in der vergangenen Rückrunde spielte die Leihgabe von Atlético Madrid im Fürstentum. Dort kam er auf vier Tore und vier Vorlagen in 17 Pflichtspielen. Nun wird aus der Leihe ein permanenter Transfer.