> > Champions League: Wenger wollte Deutschen aus dem Weg gehen

Champions League: Wenger wollte Deutschen aus dem Weg gehen

Veröffentlicht am:

Von:

  • A+
  • A-

Arsène Wenger wollte im Achtelfinale der Champions League unbedingt das Aufeinandertreffen mit den Bundesligaklubs vermeiden. „Wenn ich die Wahl gehabt hätte, wäre ich gerne dem FC Barcelona aus dem Weg gegangen. Ebenso den deutschen Vereinen, die einen großen, großen Schritt gemacht haben“, sagt Wenger in der ‚Daily Mail‘.

In der ersten K.O.-Runde der Königsklasse tritt der FC Arsenal gegen den FC Bayern München an. „Wir dürfen auf keinen Fall den Fehler machen und den Gegner unterschätzen. Arsenal ist in der Liga nicht gut aus den Startlöchern gekommen. Ich freue mich auf beide Spiele. Wir müssen beweisen, dass wir zurecht auf Platz 2 des UEFA-Rankings. Ich freue mich persönlich auf meinen Freund Arsène Wenger“, lautete die Reaktion von Karl-Heinz Rummenigge.



Verwandte Themen:

- Champions League: Lösbare Aufgaben für deutsche Klubs - 20.12.2012

Spieler-Profil
Arsène WengerA. Wenger
Klub-Profil
FC ArsenalFC ArsenalENG
FC Bayern MünchenFC Bayern MünchenDEU
© FussballTransfers.com 2009-2014 - Heute ist der 23.11.2014, 22.03 Uhr und Sie lesen die Seite:Champions League: Wenger wollte Deutschen aus dem Weg gehen