Als Robert Lewandowski noch auf einen Abschied aus München drängte, schaute sich der FC Bayern offenbar nach Alternativen in der Premier League um. Neben Romelu Lukaku (Manchester United) hat sich der Rekordmeister laut ‚Marca‘ auch nach Álvaro Morata vom FC Chelsea erkundigt.

Inzwischen ist die vorsorgliche Münchner Stürmersuche aber beendet. Ein Lewandowski-Wechsel in diesem Sommer ist vom Tisch. Doch der Pole, der bei der WM ohne Torerfolg blieb, fordert eine Aussprache mit den Vereinsbossen, berichtet die ‚Sport Bild.