Der ehemalige Nationalspieler Christian Rahn wechselt zu Jahn Regensburg. Nachdem der Vertrag des Linksverteidigers bei Greuther Fürth nicht verlängert wurde, schließt sich Rahn dem Zweitliga-Aufsteiger an. „Ich freue mich, dass ich jetzt beim SSV Jahn angreifen kann. Ich werde alles geben um mit der Mannschaft die Klasse zu halten“, erklärt der 33-Jährige.

Zwischen 2002 und 2004 absolvierte Rahn fünf Länderspiele für die DFB-Auswahl. In der abgelaufenen Saison kam er bei Greuther Fürth vornehmlich in der zweiten Mannschaft zum Einsatz. In Liga zwei brachte es der Freistoßspezialist lediglich zu drei Kurzeinsätzen.



Verwandte Themen:

- Offiziell: Corrochano neuer Trainer in Regensburg - 15.06.2012