Stürmer Timo Furuholm und Fortuna Düsseldorf gehen ab sofort getrennte Wege. „Timo hat ja seine Qualitäten in Finnland bewiesen. Wir haben ihn ja damals nicht umsonst hierher geholt. Er hat da 22 Tore erzielt“, zitiert der ‚Express‘ Trainer Norbert Meier, „wir haben jetzt genug Stürmer. Für uns hat es bisher, was Timo angeht nicht gepasst. Vielleicht passt es für ihn ja woanders besser.

Furuholm wechselte im Januar vom FC Inter Turku nach Düsseldorf. Der 24-jährige finnische Nationalspieler absolvierte in der Rückrunde lediglich acht Kurzeinsätze für den Bundesliga-Aufsteiger. Sein Vertrag endet 2014.



Verwandte Themen

- Perfekt: Düsseldorf holt Nationalspieler Furuholm - 10.01.2012