Almong Cohen könnte den 1. FC Nürnberg noch im Winter verlassen. Laut ‚kicker‘ schließt Sportdirektor Martin Bader einen schnellen Transfer Cohens nicht aus. Der 24-Jährige hält sich aktuell in Israel auf, wo die Transferphase erst am sechsten Februar endet.

Ich kehre nach Israel zurück“, twitterte der defensive Mittelfeldspieler unlängst. Interessiert an Cohens Verpflichtung ist der israelische Spitzenklub Hapoel Tel Aviv. Cohens Vertrag beim ‚Club‘ läuft noch bis 2014, ein offizielles Angebot liegt den Franken noch nicht vor.



Verwandte Themen:

- Nürnberg: Abräumer forciert Wechsel - 31.01.2013