Der VfL Wolfsburg hat einen Abnehmer für Riechedly Bazoer gefunden. Wie Vitesse Arnheim offiziell bestätigt, hat der 22-Jährige einen Vertrag bis 2022 unterzeichnet. Der ehemalige niederländische Nationalspieler war im Januar 2017 für die stolze Ablöse von zwölf Millionen Euro von Ajax Amsterdam zu den Wölfen gewechselt.

Den Ruf als vielversprechendes Talent konnte der Mittelfeldspieler allerdings nur selten bestätigen. Nach Leihstationen beim FC Porto und FC Utrecht kehrt er nun endgültig in seine Heimat zurück. Bazoer hatte auch zahlreiche Interessenten aus Spanien, England, Deutschland und Italien auf den Plan gerufen. Dennoch war es sein ausdrücklicher Wunsch, in die Eredivisie zu wechseln, wo seine Karriere begann.