Jörg Schmadtke arbeitet mit Hochdruck am Kader des 1. FC Köln, auch Vertragsverlängerungen gehören zum Aufgabengebiet des Managers. Wie der ‚kicker‘ berichtet, stehen die Chancen bei Marcel Risse in diesem Punkt sehr gut. Schmadtke bestätigt gegenüber dem Blatt „gute Gespräche“. Das aktuelle Arbeitspapier endet im Sommer 2016.

Risse selbst kann sich einen Verbleib ebenfalls gut vorstellen. „Ich denke, im Großen und Ganzen können wir sehr zufrieden mit der Saison sein. Wir waren konstant und stabil. Für mich persönlich wäre vielleicht das ein oder andere Tor mehr hier und da schön gewesen. Aber letztendlich bin ich zufrieden mit dieser Saison und freue mich auf die letzten Spieltage“, so der gebürtige Kölner über die fast abgelaufene Saison.