Sandro Wagner hat seine Zuneigung für den FC Bayern zum Ausdruck gebracht. „Der erste Klub prägt einen immer. Ich bin in München groß geworden, der FC Bayern genießt dort und darüber hinaus einen großen Stellenwert. Bayern ist mein Verein. Bei Bayern Bundesligaspieler zu werden, war schon etwas Außergewöhnliches für mich. Ein Kindheitstraum. Es war von klein auf mein Ziel, es dort ganz hoch zu schaffen. Das hat geklappt, wenngleich ich mich nicht dauerhaft etablieren konnte“, erklärt der Stürmer gegenüber dem ‚kicker‘.

Sollte Bayern tatsächlich eines Tages an Wagner herantreten, würde es dem 29-Jährigen wohl sehr schwer fallen abzusagen: „Ich komme aus München, wohne in München und werde da sicher auch den Rest meines Lebens bleiben. Ich kann mir das immer vorstellen.“ Wagner erzielte in dieser Saison für die TSG Hoffenheim in 17 Spielen zehn Tore. Sein Vertrag in Sinsheim läuft noch bis 2019.