Ob der Einzug in das Finale für Inter Mailand verdient war, ist am Ende Makulatur. Im Halbfinal-Rückspiel gegen den FC Barcelona (0:1) reichten dem italienischen Meister 25 Prozent Ballbesitz und ein Catenaccio à la José Mourinho, um das 3:1 aus dem Hinspiel zu verteidigen.

Im Finale geht es nun gegen den FC Bayern. Sollte Inter auch dort triumphieren, kann sich Mourinho nach Informationen der portugiesischen Zeitung Correio da Manhã über eine Bonuszahlung von einer Million Euro freuen. Mourinho wäre nach Ottmar Hitzfeld (Dortmund und Bayern) erst der zweite Coach, der mit zwei Mannschaften den Landesmeisterpokal gewinnt.