André Schürrle und Shinji Kagawa sind bei Borussia Dortmund nicht mehr eingeplant. „Sie suchen einen neuen Klub. Da verfolgen wir ein einheitliches Ziel“, so die Wasserstandsmeldung von Manager Michael Zorc dem ‚kicker‘ zufolge.

Am Training der Schwarz-Gelben nimmt das Duo folgerichtig nicht teil. Die Konzentration richtet sich darauf, einen neuen Arbeitgeber zu finden. Während Schürrle gerne in der Premier League bleiben würde, träumt Kagawa von einem Engagement in der spanischen Primera División.