Torschützenliste der Raiffeisen Super League 2018/2019
SpielerKlubT.11mSpMinTore/min
1Guillaume HoarauYoung Boys BernYoung Boys Bern13215978/ 75 Min
2Dejan SorgićFC ThunFC Thun112171501/ 136 Min
3Raphaël NuzzoloNeuchâtel XamaxNeuchâtel Xamax101181556/ 156 Min
4Christian FassnachtYoung Boys BernYoung Boys Bern80181288/ 161 Min
5Albian AjetiFC BaselFC Basel80181548/ 194 Min
6Vincent SierroFC St. GallenFC St. Gallen81181427/ 178 Min
7CarlinhosFC LuganoFC Lugano70161208/ 173 Min
8Jean Pierre NsaméYoung Boys BernYoung Boys Bern7114711/ 102 Min
9Miralem SulejmaniYoung Boys BernYoung Boys Bern7116988/ 141 Min
10Blessing Chibukie ElekeFC LuzernFC Luzern71161029/ 147 Min
11Marvin SpielmannFC ThunFC Thun72181287/ 184 Min
12Roger Claver Assalé DjaponeYoung Boys BernYoung Boys Bern60161181/ 197 Min
13Stephen OdeyFC ZürichFC Zürich60171311/ 219 Min
14Ricky van WolfswinkelFC BaselFC Basel60171352/ 225 Min
15Benjamin KololliFC ZürichFC Zürich62171259/ 210 Min
16Pascal SchürpfFC LuzernFC Luzern62181553/ 259 Min
17Nicolas Moumi NgamaleuYoung Boys BernYoung Boys Bern50171009/ 202 Min
18Pajtim KasamiFC SionFC Sion50171245/ 249 Min
19Dennis SalanovićFC ThunFC Thun4015425/ 106 Min
20Cédric IttenFC St. GallenFC St. Gallen407593/ 148 Min

Torschützenliste der Raiffeisen Super League 2018/2019

Die Torschützenliste der Raiffeisen Super League wird nach folgenden Regeln ermittelt:

  • Der Torschütze ist der Spieler des angreifenden Teams, der als letzter den Ball berührt hat. Dies beinhaltet auch den Fall, dass der Spieler den Ball unabsichtlich berührt hat.
  • Torschütze ist auch der Spieler des verteidigenden Teams, der als letzter den Ball berührt hat.

Im Fall des Gleichstands gilt folgende Reihenfolge. Vorne liegt, wer:

  • die wenigsten Elfmetertore erzielt hat
  • die meisten Vorlagen gegeben hat
  • seine Tore in den wenigsten Minuten erzielt hat
  • in dem Team spielt, das die meisten Punkte geholt hat
  • die wenigsten Gelben Karten bekommen hat
  • die wenigsten Roten Karten bekommen hat