Hertha: Rekik auf Klubsuche?

Jhon Córdoba im Duell mit Herthas Karim Rekik
Jhon Córdoba im Duell mit Herthas Karim Rekik ©Maxppp

Karim Rekik hält offenbar nach einem neuen Arbeitgeber Ausschau. Nach Informationen der ‚Bild‘ wurde der niederländische Innenverteidiger bei Vereinen in Spanien, England und Deutschland angeboten. Sein Vertrag bei Hertha BSC läuft im nächsten Sommer aus.

Unter der Anzeige geht's weiter

Bruno Labbadia würde dem 25-Jährigen wohl keine Steine in den Weg legen. Rekik kam unter dem neuen Trainer auch verletzungsbedingt noch nicht zum Einsatz. Der Abwehrspieler selbst äußert sich diplomatisch in Hinblick auf seine Zukunft: „Mit mir hat noch niemand gesprochen. Ich fühle mich in Berlin total wohl. Auch mit dem Trainerteam komme ich super klar.“

Weitere Infos

Kommentare