Bayer: Bellarabi muss unters Messer

Karim Bellarabi fokussiert das Spielgerät
Karim Bellarabi fokussiert das Spielgerät ©Maxppp

Bayer Leverkusen muss den Ausfall von Karim Bellarabi verkraften. Wie der Bundesligist bekanntgibt, hat sich der Außenstürmer einen Außenmeniskus-Riss im linken Knie zugezogen. Schon zuvor fehlte Bellarabi aufgrund von Oberschenkelproblemen.

Unter der Anzeige geht's weiter

Nun steht für den 32-Jährigen eine Operation auf dem Programm, noch in dieser Woche soll der Eingriff vorgenommen werden. Bellarabi wird den Leverkusenern voraussichtlich sechs Wochen lang nicht zur Verfügung stehen.

Weitere Infos

Kommentare