BVB-Interesse: Hohe Ausstiegsklausel bei Schlager

Xaver Schlager (r.) im Einsatz gegen Preußen Münster
Xaver Schlager (r.) im Einsatz gegen Preußen Münster ©Maxppp

Xaver Schlager kann den VfL Wolfsburg per Ausstiegsklausel verlassen. Wie die ‚Ruhr Nachrichten‘ berichten, ist im Vertrag des Mittelfeldspieler ein entsprechender Passus in Höhe von mindestens 40 Millionen Euro verankert. Da der 24-jährige Österreicher nur noch bis 2023 an die Wölfe gebunden ist, scheint es aber unwahrscheinlich, dass ein interessierter Klub diese Summe für Schlager zahlen wird.

Unter der Anzeige geht's weiter

Zu den Interessenten zählt auch Borussia Dortmund, wie die ‚Ruhr Nachrichten‘ bestätigen. Zunächst berichtete ‚Sky‘ davon, dass der Blondschopf ein Kandidat für die kommende Saison bei den Schwarz-Gelben ist. Darüber, ob Schlager im Sommer auf den Markt kommt, kursieren widersprüchliche Informationen. Der ‚kicker‘ berichtete jüngst, dass Wolfsburg erwägt, mit dem 24-Jährigen in sein letztes Vertragsjahr zu gehen.

Weitere Infos

Kommentare