Schalke vor Larsson-Verkauf

von David Hamza - Quelle: B.T.
3 min.
Jordan Larsson im Schalker Trainingsdress @Maxppp

Beim FC Schalke konnte sich Jordan Larsson nicht durchsetzen. Im Winter trennten sich die Wege zunächst per Leihe, nun zeichnet sich ein endgültiger Abschied aus Gelsenkirchen ab.

Jordan Larsson wird wohl nicht zum FC Schalke zurückkehren. Wie die dänische Zeitung ‚B.T.‘ berichtet, befindet sich der Stürmer mit seinem Leihklub FC Kopenhagen in positiven Gesprächen über eine langfristige Zusammenarbeit. Der dänische Vizemeister besitzt eine Kaufoption in Höhe von 2,5 Millionen Euro.

Unter der Anzeige geht's weiter

Bis zum Saisonende ist Larsson nach Kopenhagen verliehen, sein Vertrag auf Schalke läuft bis 2025. In Dänemark erzielte der 25-jährige Offensivspieler fünf Tore in 14 Partien – in zwölf Spielen für Königsblau war der Schwede zuvor torlos geblieben.

Lese-Tipp Schalke: Einigung mit Mamede

Trainer schwärmt

Kopenhagen-Trainer Jacob Neestrup lobte zuletzt: „Wir sind zufrieden mit dem, was er auf dem Spielfeld zu zeigen begonnen hat, sowohl in der Breite als auch in der Mitte, wo er in die Tiefe gehen kann. Ich glaube einfach, dass er ein guter Spieler ist. Er ist ein Spieler mit einer schönen Aggressivität.“

Unter der Anzeige geht's weiter

Schalke hatte Larsson erst im vergangenen August ablösefrei von Spartak Moskau verpflichtet. Knapp ein Jahr später werden sich die Wege wohl endgültig wieder trennen.

Unter der Anzeige geht's weiter

Nachrichten

Unter der Anzeige geht's weiter