PSG mit Angebot für BVB-Wunschspieler Ekitike

Hugo Ekitike hat bei Stade Reims eine sehr überzeugende erste Saison bei den Profis hinter sich. Damit hat der Youngster wenig überraschend das Interesse vom Ligaprimus aus Paris auf sich gezogen.

Hugo Ekitike im Trikot von Stade Reims
Hugo Ekitike im Trikot von Stade Reims ©Maxppp

Paris St. Germain will sich nach dem Gewinn der französischen Meisterschaft etwas gönnen. Wie FT aus Frankreich erfuhr, arbeitet der Nobelklub vom Eiffelturm an einem 45-Millionen-Euro-Angebot für Hugo Ekitike von Stade Reims. Das 19-jährige Sturmtalent machte in dieser Saison mit zehn Treffern und vier Assists in 24 Ligaspielen auf sich aufmerksam.

Unter der Anzeige geht's weiter

Mit diesen Leistungen hatte der französische U20-Nationalspieler unter anderem auch Borussia Dortmund und den FC Bayern auf den Plan gerufen. Darüber hinaus befassen sich Manchester United und Inter Mailand mit Ekitike. Beim BVB ist der Youngster einer von zwei Kandidaten, die in der engeren Auswahl für die künftige Besetzung im Mittelstürm stehen.

Zuletzt machten Preisforderungen von bis zu 35 Millionen Euro die Runde. Der 1,90 Meter große Rechtsfuß ist noch bis 2024 an Reims gebunden. Mit der geplanten Offerte von 45 Millionen Euro würde PSG daher schnell Nägel mit Köpfen machen und sofort die Konkurrenz ausstechen.

Weitere Infos

Kommentare