Studie: Die 20 teuersten Kader in Europas Topligen – BVB vor Bayern

Viele Modelle und Studien kursieren zum Thema Spieler- und Kader-Marktwerte im Fußball. Die Forschungsgruppe CIES Football Observatory hat nun eine neue Erhebung unternommen – und kommt dabei zu verblüffenden Ergebnissen.

Laut dem CIES Football Observatory hat Liverpool den teuersten Kader Europas
Laut dem CIES Football Observatory hat Liverpool den teuersten Kader Europas ©Maxppp

Welche Mannschaft hat den teuersten Kader in Europa? Dazu existieren viele Rechenmodelle und noch viel mehr Meinungen. Nun hat die Schweizer Forschungsgruppe ‚CIES Football Observatory‘ eine neue Erhebung veröffentlicht, die auf den Marktwerten der jeweils 20 teuersten Spieler einer Mannschaft basiert.

Unter der Anzeige geht's weiter

Leader im Ranking ist der noch amtierende Champions League-Sieger und designierte englische Meister FC Liverpool mit einem Kader-Wert von gut 1,4 Millionen Euro vor Liga-Rivale und Noch-Meister Manchester City (1,36 Milliarden). Es folgen die beiden spanischen Giganten FC Barcelona (1,17 Milliarden) und Real Madrid (1,1 Milliarden).

Relativ weit abgeschlagen sind die Bundesliga-Topklubs. Verblüffend: Laut der ‚CIES Football Observatory‘ hat Borussia Dortmund als Zwölfter des Rankings einen höheren Kader-Wert (756 Millionen) als Bayern München (716 Millionen Euro) auf dem 13. Platz. RB Leipzig folgt als 14. direkt dahinter (626 Millionen).

Die 20 teuersten Kader Europas in Millionen Euro

  1. FC Liverpool (1405)
  2. Manchester City (1361)
  3. FC Barcelona (1170)
  4. Real Madrid (1100)
  5. FC Chelsea (1008)
  6. Manchester United (1007)
  7. Paris St. Germain (979)
  8. Atlético Madrid (836)
  9. Tottenham Hotspur (787)
  10. Juventus Turin (783)
  11. Inter Mailand (773)
  12. Borussia Dortmund (756)
  13. Bayern München (716)
  14. RB Leipzig (626)
  15. FC Arsenal (624)
  16. Leicester City (618)
  17. SSC Neapel (617)
  18. FC Everton (585)
  19. AS Rom (540)
  20. Olympique Lyon (532)

Weitere Infos

Kommentare