Elfmeter-Festival: Barça lässt wieder Punkte liegen

Marcos Llorente im Duell mit Ivan Rakitic
Marcos Llorente im Duell mit Ivan Rakitic ©Maxppp

Der FC Barcelona hat im Kampf um den Meistertitel in der Primera División erneut Federn gelassen. Im Heimspiel gegen Atlético Madrid kamen die Katalanen nicht über ein 2:2-Unentschieden hinaus. Real Madrid hat nun die Möglichkeit, morgen um 22 Uhr gegen den FC Getafe bis auf vier Punkte davonzuziehen.

Unter der Anzeige geht's weiter

Dabei lag Barça gegen die Colchoneros zweimal in Führung. Zunächst traf Atlético-Stürmer Diego Costa ins eigene Tor, Saúl Ñíguez glich per Strafstoß aus. Auch Lionel Messi durfte dann noch einmal vom Punkt ran und erhöhte auf 2:1, erneut Saúl besorgte per Elfmeter den Ausgleich.

Weitere Infos

Kommentare