BVB-Reise: Der Stand bei den Wechselkandidaten

Der Kader von Borussia Dortmund ist weiterhin zu groß. Ein lukrativer Verkauf steht kurz bevor, andere Spieler suchen weiterhin nach neuen Klubs.

Shinji Kagawa sucht einen neuen Klub
Shinji Kagawa sucht einen neuen Klub ©Maxppp

Borussia Dortmund hat seine USA-Reise angetreten. Während der sechstägigen Promo-Tour trifft Schwarz-Gelb auf die Seattle Sounders und den FC Liverpool.

Unter der Anzeige geht's weiter

Diallo fast weg

Nicht mit an Bord war am Montagmorgen Abdou Diallo, der unmittelbar vor einem Wechsel zu Paris St. Germain steht. Dem BVB winken 32 Millionen Euro Ablöse.

Außerdem fehlten auch die Offensivspieler Shinji Kagawa und André Schürrle, die erneut beziehungsweise weiterhin freigestellt sind und nach neuen Klubs suchen.

Verletzte & Urlauber

Verletzungsbedingt passen müssen die Verteidiger Manuel Akanji und Marcel Schmelzer, die beide an muskulären Problemen leiden.

Achraf Hakimi und Mahmoud Dahoud haben noch Urlaub, Sergio Gómez weilt bei der U19-EM. Die Junioren Giovanni Reyna und Immanuel Pherai dürfen sich empfehlen.

Philipp reist mit

Mit von der Partie ist derweil auch Maximilian Philipp, der sich mit dem VfL Wolfsburg über einen Wechsel einig sein soll. Offenbar ist der Deal aber noch nicht allzu konkret.

Laut ‚Ruhr Nachrichten‘ umfasst der BVB-Tross 107 Personen, davon 26 Spieler. Sämtliche Neuzugänge sind mit von der Partie.

Die Neuzugänge des BVB

  • Mats Hummels (Abwehr, FC Bayern, 30 Mio.)
  • Thorgan Hazard (Mittelfeld, Borussia M’gladbach, 28 Mio.)
  • Nico Schulz (Abwehr, TSG Hoffenheim, 27 Mio.)
  • Julian Brandt (Mittelfeld, Bayer 04, 25 Mio.)
  • Mateu Morey (Abwehr, FC Barcelona, ablösefrei)

Weitere Infos

Kommentare