DFB-Team: Arnold „braucht sich nicht zu verstecken“

Maximilian Arnold ist ein Wolfsburger Urgestein
Maximilian Arnold ist ein Wolfsburger Urgestein ©Maxppp

Maximilian Arnold würde gerne in die deutsche Nationalmannschaft zurückkehren. „Ich brauche mich nicht zu verstecken“, gibt sich der 26-Jährige selbstbewusst im Interview mit der ‚Frankfurter Allgemeinen Zeitung‘. Auf die Frage, ob er durch seinen Verein VfL Wolfsburg einen Standortnachteil habe, entgegnet der Mittelfeldspieler: „Ich glaube, dass er (Joachim Löw, Anm. d. Red.) zu Hause auch ein Fernsehgerät hat. Da kann man doch alles sehen. Ich versuche, meine Leistung zu bringen. Momentan klappt es ganz gut.“

Unter der Anzeige geht's weiter

In einem Freundschaftsspiel gegen Polen im Mai 2014 (Endstand 0:0) lief der Linksfuß bisher einmalig für die DFB-Elf auf. In Wolfsburg ist Arnold gesetzt und gehört zu den Leistungsträgern. 20 Spiele, drei Tore und fünf Vorlagen, so lautet seine Bilanz in der laufenden Spielzeit.

Weitere Infos

Kommentare