Italiener melden: Sánchez bleibt in Mailand

In Mailand hat Alexis Sánchez sein neues Zuhause gefunden. Folgerichtig plant die Leihgabe von Manchester United keine Rückkehr nach England. Der Wunsch des Chilenen wird sich nun offenbar erfüllen.

Alexis Sánchez im Trikot von Inter Mailand
Alexis Sánchez im Trikot von Inter Mailand ©Maxppp

Die Startschwierigkeiten bei Inter Mailand sind längst vergessen. Nach ausgestandener Sehnenverletzung Anfang Januar kam Alexis Sánchez in jedem Pflichtspiel der Nerazzurri zum Einsatz. Und wird nun offenbar dauerhaft in der Modemetropole bleiben.

Unter der Anzeige geht's weiter

Wie der ‚Corriere della Sera‘ berichtet, konnte sich Inter mit Manchester United auf einen dauerhaften Transfer einigen. Demnach fließen 15 Millionen Euro Ablöse an den englischen Rekordmeister.

United-Fokus auf Sancho

Am kommenden Mittwoch treffen die Mailänder im Europa League-Achtelfinale in Gelsenkirchen auf den FC Getafe. Im Anschluss könnte der Sánchez-Transfer offiziell verkündet werden. Ein mögliches Tauschgeschäft mit Ivan Perisic ist nach FT-Infos derzeit kein akutes Thema mehr, wenngleich die Personalie noch nicht ganz vom Tisch ist in Manchester. Der Fokus liegt nun aber klar auf der Verpflichtung von Borussia Dortmunds Jadon Sancho.

Fraglich bleibt, auf welchen Trainer Sánchez ab der kommenden Saison treffen wird. Coach Antonio Conte hat sich zuletzt mit seinen Vorgesetzten angelegt und könnte nach nur einem Jahr ausgetauscht werden. Als möglicher Nachfolger wird bereits Massimiliano Allegri gehandelt.

Weitere Infos

Kommentare