Gentner verlässt Union Berlin

Union Berlin und Christian Gentner gehen im Sommer getrennte Wege. Wo und wie es für den 35-Jährigen weitergeht, bleibt vorerst offen.

Christian Gentner war zuletzt bei Union aktiv
Christian Gentner war zuletzt bei Union aktiv ©Maxppp

Christian Gentner (35) wird seinen auslaufenden Vertrag nicht verlängern und Union Berlin am Saisonende verlassen. Das teilt der Bundesligist offiziell mit. Der Mittelfeldspieler war vor knapp zwei Jahren ablösefrei vom VfB Stuttgart zu den Köpenickern gewechselt.

Unter der Anzeige geht's weiter

„Ich habe mich von Beginn an in Berlin wohlgefühlt und bei Union ein Zuhause gefunden. Auch sportlich waren die beiden Jahre in Köpenick extrem erfolgreich und ich werde mich immer gerne an diese Zeit zurückerinnern“, so Gentner, der „gemeinsam mit meiner Familie“ beschlossen habe, „im Sommer noch einmal neue Wege zu gehen. Jetzt geht es darum, die letzten Spiele im Uniontrikot zu genießen und diese tolle Saison bestmöglich zu Ende zu bringen.“

Geschäftsführer Oliver Ruhnert sagt: „Christian Gentner hat in den letzten beiden Jahren maßgeblichen Anteil an der Entwicklung unseres Teams genommen. Auf und neben dem Platz ist er ein Vorbild an Professionalität, Einsatzwillen und Charaktereigenschaften. Wir respektieren diese gemeinsame Entscheidung, wünschen Ihm nur das Beste und bedanken uns dafür, dass Christian und seine Familie trotz vieler Skeptiker zu Beginn, den Mut hatten, diesen Weg mit Union zu gehen.“

Weitere Infos

Kommentare