Nizza verpflichtet BVB-Ziel Diop

Der OGC Nizza bedient sich bei der Ligakonkurrenz. Von der AS Monaco kommt Sofiane Diop zum Team von Trainer Lucien Favre.

Sofiane Diop im Dress der AS Monaco
Sofiane Diop im Dress der AS Monaco ©Maxppp

Sofiane Diop schließt sich ab sofort dem OGC Nizza an. Der Flügelstürmer wechselt von der AS Monaco an die Côte d’Azur und unterzeichnet beim Ligakonkurrenten einen langfristigen Vertrag.

Unter der Anzeige geht's weiter

Dem Vernehmen nach zahlt Nizza 22 Millionen Euro an Monaco, Bonuszahlungen bereits inkludiert. Damit löst Diop Kasper Dolberg als Rekordtransfer ab, der vor drei Jahren für knapp über 20 Millionen Euro von Ajax Amsterdam zum französischen Erstligisten wechselte.

Diop wurde seit geraumer Zeit immer wieder mit Borussia Dortmund in Verbindung gebracht. Die Scouts der Borussia hatten stets ein Auge auf den 22-Jährigen, der nun aber für eine absehbare Zeit in der Ligue 1 bleiben wird. Der inverse Linksaußen erzielte in der vergangenen Saison für Monaco in 45 Pflichtspielen neun Tore und sammelte sieben Assists.

Weitere Infos

Kommentare