65 Millionen für drei BVB-Profis?

Der Umbruch bei Borussia Dortmund ist in vollem Gange. Etliche Neuzugänge sind schon da, nun soll frisches Geld in die Kassen gespült werden.

Emre Can im Trikot von Borussia Dortmund
Emre Can im Trikot von Borussia Dortmund ©Maxppp

Edin Terzic tritt bei Borussia Dortmund die Nachfolge des entlassenen Marco Rose an. Drei BVB-Profis könnten einem Bericht der ‚Bild‘ zufolge Leidtragende sein. Emre Can (28), Thorgan Hazard (29) und Raphaël Guerreiro (28) dürfen bei passenden Angeboten gehen, heißt es.

Unter der Anzeige geht's weiter

Für Can, vertraglich noch bis 2024 gebunden, fordere Dortmund 15 bis 20 Millionen Euro Ablöse. Fenerbahce wurde zuletzt in türkischen Medien als Interessent gehandelt. Der BVB hatte Can einst für 25 Millionen Euro von Juventus Turin verpflichtet.

Ähnlich viel kostete der Transfer von Hazard, 2019 von Borussia Mönchengladbach gekommen. Laut ‚Bild‘ kann der Flügelstürmer nun für 20 Millionen Euro den Verein wechseln. Auch Hazards Arbeitspapier läuft noch bis 2024.

Guerreiro steht nur noch ein Jahr unter Vertrag, soll für 25 Millionen Euro zu haben sein. Interesse bekundet der FC Barcelona. Als Ersatz für den Linksverteidiger hat der BVB unter anderem ein Auge auf David Raum (24, TSG Hoffenheim) und Ramy Bensebaini (27, Borussia M’gladbach) geworfen.

Weitere Infos

Kommentare