BVB: Neuer Linksverteidiger von Chelsea?

Borussia Dortmund beobachtet den Linksverteidigermarkt. Dabei ist auch ein Talent vom FC Chelsea aufgefallen.

Ian Maatsen in Aktion für Coventry City
Ian Maatsen in Aktion für Coventry City ©Maxppp

Borussia Dortmund zeigt offenbar Interesse an Ian Maatsen. Wie die ‚Bild‘ berichtet, beschäftigen sich die Schwarz-Gelben „intensiv“ mit dem 20-jährigen Linksverteidiger. In der Überschrift des entsprechenden Artikels ist sogar von Verhandlungen die Rede.

Unter der Anzeige geht's weiter

Maatsen steht noch bis 2024 beim FC Chelsea unter Vertrag. In der ablaufenden Saison spielte der niederländische U21-Nationalspieler leihweise für Coventry City in der zweiten englischen Liga. Nun könnte eine erneute Leihe anstehen – und zwar nach Dortmund.

Kehl sondiert den Markt

Der BVB ist links hinten aktuell mit Raphaël Guerreiro (28) und Nico Schulz (29) bestückt. Hinzu kommt Youngster Tom Rothe (17). Um Guerreiro und Schulz gibt es Wechselgerüchte, sodass der neue Sportdirektor Sebastian Kehl den Markt sondiert.

Nach FT-Infos hätte der BVB gerne Ramy Bensebaini (27) von Borussia Mönchengladbach. Der Algerier, der gerne die Borussia wechseln würde, wäre aber deutlich teurer als ein Youngster wie Maatsen. Das trifft auch auf den deutschen Nationalspieler David Raum (24, TSG Hoffenheim) zu.

Weitere Infos

Kommentare