Mbappé: „Real wie ein Zuhause“

Mbappe 2223 Japan
Mbappe 2223 Japan ©Maxppp

Kylian Mbappé hat sich zur Posse rund um den gescheiterten, aber womöglich nur aufgeschobenen Wechsel zu Real Madrid geäußert. Gegenüber der ‚New York Times‘ gibt der Weltmeister von 2018 an, dass er trotz seines neuen Mega-Vertrags bei Paris St. Germain nicht ausschließe, in Zukunft den Verein zu wechseln. „Man weiß nie, was passieren wird“, so der 23-Jährige. Angesprochen auf seine offenkundige Vorliebe für die Königlichen schwärmt er von der Strahlkraft des Klubs: „Selbst wenn man noch nie dort war, es fühlt sich irgendwie nach Zuhause an.“.

Unter der Anzeige geht's weiter

Über die Spekulationen zu einer möglichen Einflussnahme des französischen Präsidenten Emmanuel Macron sagt Mbappé, dieser habe ihn gebeten zu bleiben und erst in ein paar Jahren zu wechseln. Er selbst sei überrascht gewesen: „Ich hätte mir niemals vorgestellt, mit dem Präsidenten über meine Karriere zu sprechen.“

Weitere Infos

Kommentare