PSV unzufrieden: Fein ab Sommer wieder bei Bayern?

Beim Hamburger SV war Adrian Fein unumstrittener Stammspieler und Leistungsträger. Für den FC Bayern reichte es dann aber nicht – und für Leihklub PSV Eindhoven offenbar auch nicht.

Adrian Fein im Dress der PSV Eindhoven
Adrian Fein im Dress der PSV Eindhoven ©Maxppp

Für Adrian Fein könnte im Sommer erneut ein Klubwechsel anstehen. Laut ‚Sport1‘ ist die PSV Eindhoven mit der Entwicklung des 21-Jährigen unzufrieden. Im Sommer wolle der niederländische Erstligist deshalb die Kaufoption auf den Mittelfeldspieler verstreichen lassen. Diese liegt in Höhe von kolportierten sechs Millionen Euro.

Unter der Anzeige geht's weiter

Fein war im Sommer 2020 nach erfolgreicher Leihsaison beim Hamburger SV durchaus ambitioniert zum FC Bayern zurückgekehrt, konnte sich bei seinem Heimatverein aber nicht für höhere Aufgaben empfehlen. Es folgte die Leihe nach Eindhoven.

Aber auch dort bleibt Fein hinter den Erwartungen zurück. 13 Mal stand er bisher für die PSV auf dem Platz, aber nur magere zweimal von Beginn an. In der Eredivisie blieb er zuletzt dreimal in Folge über 90 Minuten auf der Bank.

Weitere Infos

Kommentare