Boateng peilt Trainerjob an

von Niklas Scheifers - Quelle: Sport1-Doppelpass
1 min.
Boateng peilt Trainerjob an @Maxppp

Kevin Prince Boateng hat schon eine Idee für die Zeit nach dem Karriereende. „Ich weiß noch nicht zu einhundert Prozent, was ich nach dem Sommer mache. Aber die letzten Wochen habe ich voll Lust, Trainer zu werden“, so der Mittelfeldmann von Hertha BSC in der ‚Sport1‘-Sendung ‚Doppelpass‘.

Unter der Anzeige geht's weiter

Ob als Trainer oder in anderer Funktion, Boateng will weiter mit seiner Leidenschaft zu tun haben: „Ich kenne Fußball. Ich denke Fußball. Mein Leben ist Fußball. Deshalb werde ich dem Fußball erhalten bleiben.“ Bis zum Saisonende steht der 35-Jährige bei Heimatverein Hertha BSC unter Vertrag. Es ist sein letztes Arbeitspapier als aktiver Fußballer.

Lese-Tipp Schwarz über den Last-Minute-Poker um Lukebakio
Unter der Anzeige geht's weiter
Unter der Anzeige geht's weiter

Nachrichten

Unter der Anzeige geht's weiter