Lazio widerspricht Schulz-Gerüchten

Nico Schulz am Ball
Nico Schulz am Ball ©Maxppp

Nico Schulz ist entgegen der Berichterstattung kein Kandidat bei Lazio Rom. „Nico Schulz ist nicht auf meiner Wunschliste. Wir haben noch nie miteinander gesprochen“, zitiert ‚Sport1‘ Lazio-Sportdirektor Igli Tare. Die ‚Gazzetta dello Sport‘ hatte vor rund einem Monat berichtet, dass der Linksverteidiger von Borussia Dortmund bei den Römern auf der Einkaufsliste steht.

Unter der Anzeige geht's weiter

Die Schwarz-Gelben würden sich gerne von Schulz in diesem Sommer trennen, um den Kader auf der linken Abwehrseite neu zu gestalten. Fünf Millionen Euro beträgt dem Vernehmen nach das Preisschild für den noch bis 2024 gebundenen Linksfuß. Der BVB hatte 2019 rund 25 Millionen Euro für den zwölffachen Nationalspieler überwiesen. In der vergangenen Spielzeit kam Schulz in 24 Pflichtspielen zum Einsatz.

Weitere Infos

Kommentare