Konkretes Interesse: BVB bei Cherki auf der Pole Position

von Santi Aouna - Die Redaktion - Quelle: FT-Info
1 min.
Rayan Cherki spielt für OL @Maxppp

Borussia Dortmund arbeitet weiter am Kader für die kommende Saison. Weit oben auf der Prioritätenliste: Rayan Cherki von Olympique Lyon.

Borussia Dortmund arbeitet intensiv an der Verpflichtung von Rayan Cherki. Nach FT-Informationen liegt der BVB im Rennen um die Unterschrift des 20-jährigen Offensivspielers von Olympique Lyon mittlerweile auf der Pole Position. Der BVB ist zuversichtlich, einen Transfer in den kommenden Tagen eintüten zu können.

Unter der Anzeige geht's weiter

Bereits Anfang der Woche hatte FT exklusiv vom Interesse der Dortmunder an Cherki berichtet. Zu dem Zeitpunkt war ein möglicher Deal noch nicht weit fortgeschritten, mittlerweile hat er an Fahrt aufgenommen.

Lese-Tipp Pohlmann begründet BVB-Abschied

Auch PSG noch dran

Konkurrenz bekommen die Schwarz-Gelben aber nach wie vor von Paris St. Germain. Der französische Ligaprimus zeigt ebenfalls Interesse an Cherki. Ein Angebot von PSG über 15 Millionen Euro plus drei Millionen an Bonuszahlungen hat OL aber abgelehnt.

Unter der Anzeige geht's weiter

Der französische U21-Nationalspieler ist noch bis 2025 an Lyon gebunden. Ein Angebot zur Verlängerung lag Cherki bereits vor, der technisch versierte Offensivakteur lehnte dieses jedoch ab. Denn Olympique wollte mit verringerten Bezügen verlängern. Für Cherki kam das nicht in Frage. Profit daraus schlagen könnte jetzt der BVB.

Unter der Anzeige geht's weiter

Nachrichten

Unter der Anzeige geht's weiter