Terzic: Moukoko kann bald alleine unterschreiben

Trainer beim BVB: Edin Terzic
Trainer beim BVB: Edin Terzic ©Maxppp

Edin Terzic lässt sich bei seiner Arbeit mit Youssoufa Moukoko nicht von den andauernden Vertragsverhandlungen irritieren. „Ich bin sein Trainer, nicht sein Berater. Ich werde Youssoufa nicht anders behandeln“, äußerte sich Borussia Dortmunds Chefcoach bei ‚19:09 – der schwarzgelbe Talk‘.

Unter der Anzeige geht's weiter

Terzic stellte klar: „Zwischen mir und Youssoufa passt kein Blatt Papier und auch kein 40-seitiger Vertrag.“ Im kommenden Sommer läuft der Vertrag des 17-jährigen Stürmer aus. Das Angebot zur Verlängerung hat Moukoko bislang nicht angenommen, der Linksfuß will mehr Einsatzzeiten. „Der Junge ist 17, er wird in knapp zwei Monaten volljährig, dann darf er die Unterschrift auch alleine setzen“, so Terzic.

Weitere Infos

Kommentare