Liverpool: Salah zum Rekordpreis weg?

von Matthias Rudolph
1 min.
Mohamed Salah 2324 @Maxppp

Mohamed Salah hätte im vorigen Sommer einen neuen Ablöserekord aufstellen können, der FC Liverpool hatte aber etwas dagegen. In einigen Monaten werden die Vorzeichen ganz andere sein.

233 Millionen Euro hätte der FC Liverpool für Mohamed Salah kassieren können. Al Ittihad aus Saudi-Arabien war bereit, derart tief in die Tasche zu greifen. Der Klub aus der Wüste biss bei den Reds aber auf Granit. Eine Entscheidung, die sich sportlich bezahlt gemacht hat.

Unter der Anzeige geht's weiter

Liverpool befindet sich aussichtsreich im Rennen um den Meistertitel, Salah hat daran mit 14 Toren und acht Assists in 22 Pflichtspielen gehörigen Anteil. Bitter für die Fans an der Anfield Road: Es könnte die letzte Saison des Ägypters im roten Trikot sein.

Lese-Tipp Zeitplan & Preis: Bayern macht alles klar bei Kompany

Neuer Anlauf

Denn wie die ‚Daily Mail‘ berichtet, soll der 31-Jährige im nächsten Sommer unbedingt den Weg in die saudische Pro League finden. Ein erneutes schwindelerregendes Angebot liege bereits in der Schublade.

Unter der Anzeige geht's weiter

Liverpool wird Probleme bekommen, eine solche Offerte erneut abzulehnen. Denn wenn Salah seinen 2025 auslaufenden Vertrag nicht noch einmal verlängert, besteht zum Saisonende letztmalig die Möglichkeit, eine außergewöhnliche Summe einzustreichen. Ob wieder eine Ablöse jenseits der 200-Millionen-Marke drin sein wird, bleibt aber abzuwarten.

Unter der Anzeige geht's weiter

Nachrichten

Unter der Anzeige geht's weiter