Gosens wechselt zu Inter

Bei Atalanta Bergamo reifte Robin Gosens in den zurückliegenden Jahren zu einem Linksverteidiger von internationalem Format. Den nächsten Karriereschritt geht der DFB-Nationalspieler nun bei Inter Mailand.

Robin Gosens spitzelt den Ball weg
Robin Gosens spitzelt den Ball weg ©Maxppp

Robin Gosens wechselt den Klub, nicht aber die Vereinsfarben. Den Profi von Atalanta Bergamo zieht es innerhalb der Serie A zu Inter Mailand. Der italienische Meister leiht den 27-Jährigen zunächst bis Saisonende aus, im Anschluss greift eine Kaufpflicht in Höhe von rund 25 Millionen Euro.

Unter der Anzeige geht's weiter

Der Transfer des linken Schienenspielers kündigte sich schon in den vergangenen Tagen an. Nun konnten die Nerazzurri Vollzug melden. Gosens freut sich auf das neue Kapitel in seiner Karriere: „Ich bin so stolz darauf, zu einem der größten Klubs Europas gewechselt zu sein. Ich bin begeistert, hier zu sein und kann es kaum erwarten, loszulegen.“

Für Atalanta stand Gosens seit 2017 in insgesamt 157 Pflichtspielen auf dem Platz. Dabei steuerte er 29 Treffer und 21 Assists bei. Die laufende Spielzeit konnte Gosens lediglich in acht Pflichtspielen mitwirken. Seit Ende September fällt der gebürtige Emmericher mit einer Oberschenkelverletzung aus.

Weitere Infos

Kommentare