Offiziell Ligue 1

PSG schnappt sich WM-Fahrer Lee

von Lukas Rauer - Quelle: psg.fr
1 min.
Kang-in Lee im Trikot des RCD Mallorca @Maxppp

PSG schlägt ein weiteres Mal auf dem Transfermarkt zu. Die Franzosen verpflichten den ersten südkoreanischen Neuzugang der Vereinsgeschichte.

Kang-in Lee trägt in der kommenden Saison das Trikot von Paris St. Germain. Wie der französische Nobelklub bekanntgibt, erhält der Offensivspieler einen Vertrag bis 2028. PSG lässt sich die Dienste des Südkoreaners 22 Millionen Euro kosten.

Unter der Anzeige geht's weiter

Der 22-Jährige schließt sich dem Ligue 1-Klub vom RCD Mallorca an. Dort war Lee in der abgeschlossenen Saison in 36 Ligapartien an 13 Treffern direkt beteiligt (sechs Tore, sieben Vorlagen). Ende des vergangenen Jahres war der Linksfuß zudem bei der WM in Katar im Einsatz. Dort gelang ihm eine Vorlage.

Lese-Tipp Mascherano verteidigt Fernández | PSG-Wirrwarr um Neves-Deal

„Es ist unglaublich, dass ich mich Paris St. Germain anschließen kann. Es ist einer der größten Vereine der Welt mit einigen der besten Spieler der Welt. Ich kann es kaum erwarten, dieses neue Abenteuer zu beginnen“, so Lee.

Unter der Anzeige geht's weiter

Lee ist nach Offensiv-Allrounder Marco Asensio (27), Sechser Manuel Ugarte (22) und Innenverteidiger Milan Skriniar (28) der vierte Neuzugang für die neue Spielzeit. Mittelfeld-Talent Cher Ndour (18) und Bayern-Profi Lucas Hernández (27) stehen ebenfalls kurz vor einem Wechsel an die Seine.

Unter der Anzeige geht's weiter

Nachrichten

Unter der Anzeige geht's weiter