Wolves-Trainer Lage wackelt

Bruno Lage gibt bei den Wolves nicht mehr die Anweisungen
Bruno Lage gibt bei den Wolves nicht mehr die Anweisungen ©Maxppp

Trainer Bruno Lage von den Wolverhampton Wanderers steht gehörig in der Kritik. Laut ‚The Telegraph‘ will man dem Portugiesen noch den Oktober Zeit geben, um sich wieder aus der Abstiegszone zu befreien. Dem Besitzer der Wolves, der Fosun Group, stoße vor allem sauer auf, dass im Sommer 136 Millionen Euro in Neuzugänge investiert wurden und das Team bessere Leistungen zeigen müsse.

Unter der Anzeige geht's weiter

Gestern verlor Wolverhampton mit 0:2 bei West Ham United. Seit dem 2. April gelang dem Team nur ein Sieg aus 15 Spielen, neun Niederlagen inklusive. Mit der schwächsten Offensive der Liga (drei Tore) befinden sich die Wolves auf Tabellenplatz 18.

Weitere Infos

Kommentare