Manchester City schnappt sich Phillips

Als unermüdlicher Arbeiter in der englischen Nationalmannschaft machte sich Kalvin Phillips europaweit einen Namen. Künftig wird er für Manchester City auflaufen.

Kalvin Phillips spielt seit der Jugend für Leeds
Kalvin Phillips spielt seit der Jugend für Leeds ©Maxppp

Manchester City hat Kalvin Phillips verpflichtet. Wie die Skyblues verkünden, unterschreibt der Mittelfeldspieler einen bis 2028 datierten Vertrag. Dem Vernehmen nach fließen rund 50 Millionen Euro in Richtung Leeds United. Erfolgsabhängig kann diese Summe noch weiter steigen.

Unter der Anzeige geht's weiter

Bei ManCity übernimmt Phillips den Kaderplatz von Fernandinho (37), den es nach Vertragsende zurück in seine brasilianische Heimat zu Athletico Paranaense zieht. An Leeds wäre Phillips noch bis 2024 gebunden gewesen.

„City hat wieder einmal bewiesen, dass sie das beste Team des Landes sind, mit einem fantastischen Kader und einem Trainer, der zu Recht als der beste der Welt gilt. Unter Pep spielen zu können und von ihm und seinem Trainerstab zu lernen sowie Teil einer so fantastischen Mannschaft zu sein, ist eine Aussicht, auf die ich mich unglaublich freue“, äußert sich Citys Neuzugang.

Der 26-Jährige durchlief die Jugendabteilung der Peacocks, etablierte sich früh im Profiteam und stieg mit seinem Heimatklub 2020 in die Premier League auf. Insgesamt stehen 233 Pflichtspieleinsätze im Leeds-Trikot zu Buche. Für die englische Nationalmannschaft stand Phillips bislang 23 Mal auf dem Platz.

Weitere Infos

Kommentare